Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

Kommunalpolitik Keine Autobahn im Nagoldtal Kein autobahnähnlicher Ausbau der B 463 im Nagoldtal

Der in Teilen geplante dreispurige Ausbau der B 463 im Nagoldtal kommt einer verkehrspolitischen Geisterfahrt gleich! Diese Bundesstraße gehört in Deutschland sicherlich zu den Bundesstraßen, die mit ca. 5.800 Fahrzeugen an Tag am wenigsten frequentiert ist.

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 17.05.2020

 

Kommunalpolitik Wohnungsarmut Bezahlbaren Wohnraum schaffen—im Landkreis Calw!

Der SPD Kreisvorstand hat sich mit einem der wichtigsten Themen im Landkreis Calw beschäftigt. „In allen Orten fehlen bezahlbare Wohnungen und der bisherige Wohnungsbau reicht nicht aus, um den Wohnungsmangel zu beheben. Wenn jetzt nicht schnell gehandelt wird, ist der soziale Frieden gefährdet“, kritisierte Andreas Reichstein, stellvertretender Kreisvorsitzender. 

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 10.02.2020

 

Kommunalpolitik Projekt Naturbad beendet

Die Gemenderatssitzung im Januar brachte die Entscheidung: Ein Naturbad wird es in Schömberg nicht geben. Die Zerrissenheit zog sich dabei durch alle Fraktionen.
Auch die SPD-Fraktion war geteilter Meinung. Fraktionsvorsitzender Helmut Sperth legte in einer Stellungnahme für die Fraktion die Beweggründe dar, die manche das Projekt weiterhin befürworten, andere jedoch ablehnen ließen.
Gemeinderat Norman Plomp hielt ein eigenes Plädoyer pro Naturbad, fand aber mit seinem zentralen Vorschlag, für das Projekt erneut in der Bevölkerung zu werben, keine Mehrheit mehr.
Die beiden Stellungnahmen finden Sie in unserem Downloadbereich.

Veröffentlicht am 10.02.2011

 

v.l. Saskia Esken, Anette Kramme, Andreas Reichstein Kommunalpolitik Anette Kramme bestätigt Erlacher Höhe vorbildliche Arbeit

  • Haushaltseinsparungen würden die Schwächsten unserer Gesellschaft treffen!

CALW. Beeindruckt zeigte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Anette Kramme von dem umfassenden Angebot, das die Erlacher Höhe im Landkreis Calw macht. Auf Einladung der SPD-Kreisvorsitzenden Saskia Esken war die Bundestagsabgeordnete aus Bayreuth in die Räume der diakonische Einrichtung im alten Bahnhof in Calw gekommen, um sich über die vielfältigen Projekte der Einrichtung zu informieren.

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 29.05.2010

 

Kommunalpolitik Bürgerinitiative Tälesbach will Antworten auf viele offene Frage

  • Barbara Fischer, Saskia Esken und Hans-Ulrich Bay bilden Sprecherteam

Saskia Esken bei BI Tälesbach, © Ralph Recklis

CALW. Bei der Gründung der Bürgerinitiative Tälesbach-Deponie wurden Hans-Ulrich Bay vom Verein Württembergische Schwarzwaldbahn (WSB), Barbara Fischer vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) als Vertreterin der Naturschutzverbände sowie Saskia Esken als Vertreterin der beteiligten Parteien zu Sprechern bestimmt. Das Trio soll die Bürgerinitiative in Gesprächen mit Politik, Behörden und der Bahn repräsentieren und die Forderungen und Ziele in der Öffentlichkeit deutlich machen. Noch vor der Sommerpause ist eine Podiumsdiskussion geplant, bei der die Deponieeigner Stadt Calw und Bahn AG sowie Vertreter der beteiligten Behörden das Vorhaben erläutern und all die Fragen beantworten sollen, die bisher nicht oder nur unzureichend beantwortet seien.

Veröffentlicht von SPD Kreis Calw am 25.05.2010

 

Besucher:1119897
Heute:3
Online:1